Diverses
Hier noch einige Kleinigkeiten, die zu verschiedenen Anlässen entstanden: Der "Raggy" entstand anlässlich eines Urlaubs in Genf 1978 (überarbeitet 2003).

Aus einer Laune heraus kam die Frage 2001 auf: "Kann denn Bossa Nova Kanon sein?"

Anlässlich des 80. Geburtstags des Kollegen Lux 2006 wurde das Lied Wonderful World als Flöten- oder Streichquartett gesetzt.

Aus Begeisterung über das exzellente Konzertes im "Bagno" 2006 von Katrin ten Hagen und Oleg Polianstki entstand das "Sonatinchen" für Geige und Klavier.

Anlässlich der Heirat von Claudia und Peter Glösekötter im Juli 2008 entstand das Gitarrenduett über den Hochzeitsmarsch.

Die "Reise des Brictius" wurde anlässlich des Pristerjubiläums von Wolfgang Böcker vom Freundeskreis Schöppinger Konzerte in Auftrag gegeben.

Zu viel Kultur? Dann gönnen Sie sich einen Tatort!

Finden Sie heraus:
Wer hat im Barockschloss geschossen?
Wer hat bei der Trauerfeier alles auf den Kopf gestellt und wie wurde sie dafür bestraft?
Wer triumpfiert am Ende der Verfolgungsjagt, Polizei oder Rocker?
Gute Unterhaltung!
...